Im Tiefdruckwerk entsteht durch die hohe Drehzahl des Formzylinders Farbnebel.
Dieser sehr feine Farbnebel schlägt sich auf allen Oberflächen nieder, besonders kritisch ist die rotierenden Presseuroberfläche. Dies kann zu einem schlechten Ausdruck, mangelhafter Bahnführung, Veränderung der elektrischen Parameter, Randquellung und Ghost-Printing führen.

Probleme in Stichworten:

  • Ablegen von Farbnebel und/oder Papierstaub auf der Presseuroberfläche

Mitex Lösungen:

RBU-Beschichtungen – Reduzieren den Farb- und Papierstaubaufbau, ohne die Transporteigenschaften der Oberflächen zu beeinflussen und verlängern die Druckintervalle zwischen den Reinigungszyklen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok